Banner5
cello-seite2
MONICAbb

 Lebenslauf

Gebürtige Brasilianerin, Gewinnerin des Wettbewerbs „Junge Solisten Brasilias“, erwarb ich mit Stipendien der brasilianischen Regierung und der amerikanischen Universität, ein Masters Degree in Cello Aufführungstechnik und Pädagogik der Houston Universität, USA.

Ich habe langjährige Erfahrung in Orchester- und Kammermusik mit Gruppen und Orchestern Brasiliens, der USA und Deutschlands, und auch Lehrerfahrung an verschiedenen Musikschulen in allen drei Ländern. Mein Repertoire reicht von Musicals und Popmusik, über die traditionelle Celloliteratur bis hin zur zeitgenössischen Musik. Seit 1996 bilde ich, zusammen mit dem Pianisten Niels Hamel, das Duo von Bülow Hamel, dessen Ziel die Verbreitung der brasilianischen Konzertmusik für Cello und Klavier ist.

Zur Zeit widme ich mich, neben meiner Arbeit als Cellolehrerin im Kreis Gütersloh und meinem eigenen Studio Cello und mehr in Bielefeld , der Forschung an Lerntechniken des Violoncellos und der Integration von Musik, Kunst, Bewegung und Playback Theater.

Ich bin begeisterte Musikerin des Playback Theaters Bielefeld.

undmehr4
Das Leben ohne zu unterrichten könnte ich mir gar nicht vorstellen. „Warum“, „weshalb“ und „wie“ man Cello spielt, oder sogar musiziert, hat mich schon immer fasziniert. „Wo“ die Grenzen sind und „was“ geschehen sollte, um diese auszuweiten, hat mein Interesse schon als ich Studentin war geweckt. Ich wollte mehr wissen, mehr experimentieren und nachforschen.

Jeder Schüler, jede Schülerin, jede Cellostunde bedeutet erneut die Gelegenheit, auf Entdeckungsreise zu gehen und zusammen die Bewegungsmuster zu verfeinern, neue Bewegungsformen zu entdecken und zu optimieren. Es bedeutet auch, zusammen zu musizieren und kreative Querverbindungen zwischen Musik, Farben und Gesten zu entdecken, die die Horizonte auf einmal herrlich ausbreiten.